lroecken

Dez 072018
 

Mit etwas Verspätung wurde wieder ein neues Kunstwerk des Quartals ausgewählt bzw. direkt zwei Arbeiten. Dieses Mal standen Linoldrucke der Schülerinnen des GK Kunst/Q2 zur Auswahl. Die Arbeiten sind im Kontext einer Unterrichtsreihe zu Picasso entstanden; genau wie der vielleicht bekannteste Künstler der Welt haben die Schülerinnen das künstlerische Mittel der Abstraktion genutzt, um für sie bedeutsame Persönlichkeiten ausdrucksstark darzustellen. Die Schülerinnen und Schüler der EF, die dieses Mal die Jury gebildet haben, hatten große Schwierigkeiten bei der Auswahl eines Bildes- die Werke haben alle miteinander beeindruckt! Deshalb gibt es dieses Quartal auch zwei „Gewinnerinnen“, Lorena Beste und Joline Schulte.

Herzlichen Glückwunsch!

Nov 032018
 

Besuch im Kunsthaus 

In der Woche vor den Herbstferien haben die Kunstkurse der Oberstufe die Kunsträume gegen die Galerie Alte Mühle getauscht und die Werke des deutschen zeitgenössischen Künstlers Johannes Hüppi erkundet. Mit großem Interesse erforschten die Schülerinnen und Schüler zunächst selbstständig unter verschiedenen Fragestellungen in einem Rundgang die Malereien, bevor zusammen mit Michaela Vollmers, Dozentin der Jugendkunstschule, Hüppis Motive (meistens recht freizügige Darstellungen und Portraits von Frauen) und ihre formale Umsetzung diskutiert wurden.

Ein herzliches Dankeschön an das Team der Jugendkunstschule für die Führung und den Ausstellungsbesuch!

Laura Roecken

  

Mai 292018
 

Kunstunterricht im Kunsthaus Alte Mühle

Die Schülerinnen und Schüler der Kunstkurse der Jgst. 9 haben die Kunsträume mit einer Galerie getauscht und sich die aktuelle Ausstellung Stoffsuche im Rahmen der Textile angeschaut.

Nach einer eigenständigen Erkundung hat Michaela Vollmers von der Jugendkunstschule interessante Infos zu den Werken und ihrer Entstehungsgeschichte gegeben, z.B. zum Filzanzug von Joseph Beuys. Wirklich beeindruckend war, wie vielfältig Künstlerinnen und Künstler mit textilen Werkstoffen umgegangen sind uns so zu ganz unterschiedlichen Bildlösungen gekommen sind.

   

   

Mai 172018
 

Ausstellung unserer Schülerinnen und Schüler während der Textile

Ein absolutes Highlight: In Schmallenberg ist das Kunstfestival Textile angelaufen- Kunstwerke und Mitmach-Aktionen rund um das Thema Textilien. Es sind ganz große Namen wie Picasso und Beuys mit Originalen vertreten, aber auch Kunstwerke unserer Schülerinnen und Schüler! Die Arbeiten unserer Nachwuchskünstler sind im Rahmen der Jungen Galerie in verschiedenen Geschäftsräumen in der Schmallenberger Innenstadt zu besichtigen, u.a. in der Volksbank, bei Schuh-Heller, Glasgestaltung Vollmert und Spielwaren Conze. Es haben Fünftklässler, Siebt- und Neunklässler, Schülerinnen und Schüler der EF und Q2 ganz unterschiedliche textile Gestaltungen entwickelt , die noch bis zum 09.06. bewundert werden können. Die Arbeiten der Häkelkünstler  (über 140!) wurden Teil der Tipis und sind an den sog. Außenstellen zu besichtigen (und zu begehen), in Fredeburg, Fleckenberg und Schmallenberg. Im Namen der jungen Künstlerinnen und Künstler viel Spaß beim Kunstgenuss!