Jan 142019
 

In der ersten Woche nach den Weihnachtsferien haben die drei Grundkurse Sozialwissenschaften der Jahrgangsstufe EF die Erlebnisausstellung Finanzanlage in der Filiale der Volksbank Bigge-Lenne eG in Schmallenberg besucht.

Im Rahmen dieser Ausstellung bekamen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich an vier Exponaten spielerisch mit dem Thema Geldanlage zu befassen. Dabei ging es nicht nur darum, die Schülerinnen und Schülern mit den verschiedenen Anlagemöglichkeiten wie Aktien, Sachwerte oder Fonds vertraut zu machen, sondern auch die Bedeutung des Vermögensaufbaus nicht nur im Alter, sondern auch in jungen Jahren zu verdeutlichen. Dass das Ersparte aufgrund von aktuell niedrigen Zinsen nicht einfach nur auf dem Sparkonto „geparkt“ werden sollte, wurde den Schülerinnen und Schülern dabei recht schnell deutlich, ebenso wie der Nutzen einer breit gefächerten Vermögensanlage.

Neben der Ausstellung wurden die Schülerinnen und Schüler zudem in das Thema Altersvorsorge und Absicherung im Alter eingeführt, indem ihnen in Form einer Präsentation die Risiken einer Berufsunfähigkeit und die Bedeutsamkeit einer entsprechenden Absicherung bereits von Jugend an aufgezeigt wurde. Somit wurde gerade durch das „Anfassen“ dieses zunächst abstrakt wirkenden Themas deutlich, dass Geldanlage und Altersabsicherung nicht nur im fortgeschrittenen Alter eine Rolle spielen, sondern dass man nie früh genug anfangen kann, sich mit dem eigenen Vermögensaufbau zu beschäftigen.