Geschichte

 
Unterrichtet von: Material und Links
  • Arhelger, Joachim
  • Böhmer, Anne
  • Gercken, Markus
  • Iking, Elke
  • Küstner, Verena
  • Schürmann, Almut
  • Tigges, Lena
  • Wrede, Benedikt
  • Wulff, Elmar

 

Geschichte ZK entwirft Graphic Novels zum Holocaust

Wir, der diesjährige Geschichte Zusatzkurs, haben uns im Rahmen des Unterrichts mit dem Holocaust auseinandergesetzt. Schon nach kurzen Diskussionen wurde uns die Grausamkeit von damals nur überdeutlich bewusst, auch heute sollten die Taten nicht in Vergessenheit geraten. Im Zuge dessen haben wir uns mit den bekannten „Maus-Comics“ von Art Spiegelman beschäftigt und kontrovers diskutiert, ob man den Völkermord as Comic darstellen darf. Dadurch inspiriert erstellten wir in Kleingruppen eigene Comics nach der Geschichte von Josef Katz.

Das Ergebnis finden Sie mit einigen Kommentaren in der angefügten PDF-Datei: Holocaust

 

Read more... 0 comments

Präambel

Kenntnisse über die eigene und gesellschaftliche Vergangenheit stellen eine wesentliche Komponente kultureller Identität und Bildung dar. Die Beschäftigung mit Geschichte bietet die Möglichkeit, Verhältnisse der Gegenwart als Resultate historischer Prozesse zu erfassen und die Vergangenheit kritisch zu hinterfragen.

Das Fach Geschichte besteht aus vielen Bereichen und Teildisziplinen (z.B. politische Geschichte, Wirtschafts- und Kulturgeschichte). Anhand historischer Epochen und Beispiele lernen die Schülerinnen und Schüler die Vergangenheit kennen. Die Kenntnis und kritische Reflektion historischer Ereignisse ermöglicht es ihnen auch, heutige Probleme und Herausforderungen mit Phänomenen der Vergangenheit zu vergleichen und Lösungen zu finden. Das Fach Geschichte ist daher immer auch zukunfts- und lösungsorientiert.

In der Unter- und Mittelstufe (Sek. I) wird das Fach Geschichte in den Jahrgangsstufen 6, 7 und 9 unterrichtet. Der Unterricht wird zweistündig oder als wöchentliche Doppelstunde erteilt. Einer der beiden jährlichen Methodentage ist in der Jahrgangsstufe 6 speziell auf ein Lernen an Stationen fokussiert (Thema: griechische Antike).

Auch in der Oberstufe (Sek. II) gehört Geschichte zur Obligatorik innerhalb des Curriculums. Ohne Nachweis von Kursen im Fach Geschichte kann das Abitur nicht abgelegt werden. In allen drei Jahrgangsstufen finden daher Kurse im Fach Geschichte statt (Einführungsphase, Qualifikationsphase 1 und 2), die meisten davon mehrfach. Die Schülerinnen und Schüler können Geschichte als schriftliches oder mündliches Abiturfach belegen; Abiturprüfungen finden in Geschichte in jedem Jahr statt. Ferner wird in der Q2 ein Zusatzkurs (ZK) angeboten, den diejenigen SuS besuchen, die die Obligatorik im Fach Geschichte bislang nicht erfüllt haben.

Der Unterricht wird ausschließlich durch Kolleginnen und Kollegen mit der Facultas für das Fach Geschichte erteilt.