Informationen

 
Bildungs- und Teilhabepaket (SGB II)

bmaslogoStadtwappen_Schmallenberg.svgKinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Familien mit geringem Einkommen sollen zukünftig nicht wegen ihrer finanziellen Situation von der Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in unserer Gesellschaft ausgeschlossen sein. Sie erhalten zusätzlich zu ihrem monatlichen Regelbedarf auch Bedarfe für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft. Das Bildungspaket fördert und unterstützt bedürftige Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Es ermöglicht ihnen die Teilhabe an soziokulturellen Angeboten wie Mitgliedschaft im Sportverein, Musikunterricht, Freizeiten sowie gezielte Unterstützung durch Lernförderung, wenn die Versetzung gefährdet ist.

Informationen und Anträge zum Bildungs- und Teilhabepaket finden Sie auf den Seiten der Stadt Schmallenberg oder auf den Seiten des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

 

Weitere Informationen:

Preisverleihung an die Gewinner des Fotowettbewerbs

Am 8. September 2017 reisten über 40 Personen aus Wimereux an, um mit ihren deutschen Freunden das 45. Jubiläum der Gründung der Städtepartnerschaft zu feiern. Diese Gelegenheit nutzte Corinne Delalande, die Organisatorin des Fotowettbewerbs, der im Rahmen unseres Schüleraustauschs im Mai durchgeführt wurde, zur Siegerehrung.

Wer hatte das schönste Foto mit unseren Maskottchen, den beiden Pinguinen, geschossen?

Trommelwirbel …… es waren Isabel Tzavalas und ihre „corres“ Audrey Verdin. Sie können sich darüber freuen, dass ihr Motiv zur Gestaltung einer Postkarte herangezogen wurde. Zweite Sieger wurden Sedat Yasar und Allya Bani, die dritten Sieger sind Katharina Rickert und Inès Pointcheval. In Anwesenheit aller Gäste aus Frankreich wurden den Gewinnern die Preise überreicht. Aber auch die anderen Teilnehmer des Fotowettbewerbs wurden bedacht … Corinne Delalande hatte Trostpreise im Gepäck … und natürlich eine Postkarte für jeden! 

Read more... 0 comments

„Expanding photography“ – eine Annäherung an experimentelle Fotografie

Angeregt  durch die Exponate der gleichnamigen Ausstellung im Kunsthaus Alte Mühle sollten eigene praktische Arbeite erstellt werden. Ein fotografischer Streifzug durch Schmallenberg diente der  Motivfindung. Die eigenen Aufnahmen stellten das fotografische Ausgangsmaterial für die spätere künstlerische (Um-)Gestaltung und Weiterverarbeitung durch die Schüler, wobei übliche Sehgewohnheiten irritiert wurden. Das Spiel zwischen Zwei- und Dreidimensionalität, ein bewusster Einsatz von Perspektivbrüchen und Unschärfen wurden ausgelotet.

 

Read more... 0 comments

Unter Druck!

Bei dem Besuch der Ausstellung von Friedrich Meckseper im Kunsthaus Alte Mühle mit anschließendem druckgrafischem Workshop in der Jugendkunstschule Schmallenberg ergänzten sich Kunstbetrachtung von Originalen und eigenes praktisches Experimentieren. Thematisch angelehnt an die Bildwelten von Meckseper entstanden eigene Drucke. Hierbei konnten die Schüler das gesamte Verfahren des Tiefdrucks (Radierung in eine Platte, Einreiben der Druckfarbe und Handhabung der Druckmaschine) erproben.

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“63″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“0″ thumbnail_width=“240″ thumbnail_height=“160″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“20″ number_of_columns=“5″ ajax_pagination=“0″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“1″ slideshow_link_text=“[Zeige eine Slideshow]“ template=“/home/www/wordpress/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/ngglegacy/view/gallery-caption.php“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Read more... 0 comments

Mit vielen schönen Eindrücken zurück aus Wimereux

Hier einige Impressionen von der Begegnung in Wimereux (2.-8. Mai 2017)

      

Startklar zum Paddeln, Strandsurfen,…

Kreative Workshops im Küstlerdorf in Desvres

Rochenstreicheln im Meeresaquarium Nausicaa in Boulogne

… und in Schmallenberg (13.-19. Sept. 2016)

Gemeinsames Waffelbacken auf dem Hof Böhmer in Eslohe

„Walderlebnispfades“ in Latrop mit Stockbrotbacken

     

Neanderthal Museums in Mettmann

Schwebebahn in Wuppertal

 

 

Pingu und Gupi – unsere beiden Maskottchen- entdecken Wimereux!

1. Fotowettbewert

 

Unter nachfolgendem Link kann ab dem 17.5.17 über das beste Foto mit unseren beiden Maskottchen abgestimmt werden.

http://www.wimereuxjumelages.fr/

Read more... 0 comments

Besuch bei der Verwandtschaft: Exkursion ins Neandertal

       

Ein Massengrab wird an der englischen Küste gefunden. Schnell ist klar, das sind keine Engländer, das müssen Wikinger sein! Doch wie soll man in diesem Durcheinander herausfinden, um wie viele Wikinger es sich handelt? Sind auch Frauen und Kinder dabei? Woran sind sie gestorben? Um das herauszufinden, schlüpften die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a und 7b im Rahmen eines Workshops in die Rolle von Forensikern. Kriteriengeleitet untersuchten sie originalgetreue Knochenabgüsse und fanden spannende Antworten. Die erlernten Untersuchungstechniken wurden auf einer Reise in die Vergangenheit vertieft. Im Rahmen des Unterrichtsthemas Humanevolution begaben sich die Schüler/innen dabei auf die Spuren der Menschwerdung vom heutigen Menschen über den „Neanderthaler“ bis hin zu „Lucy“. Für besonderes Aufsehen sorgte der Neanderthaler im Business-Anzug. Auf den ersten Blick ist er kaum von einem heutigen Menschen zu unterscheiden, was für einen Schreckmoment bei vielen Schüler/innen sorgte. Doch schnell wurde er zum beliebten Selfie-Objekt.

Stefanie Greeb

       

   

Read more... 0 comments