Informatik

 

Unterrichtet von: Material und Links
  • Hufnagel, Markus (FV)
Das Fach im Unterricht:

Die informationstechnische Grundbildung (kurz ITG) beginnt bereits in Klasse 5. Über den immer alltäglicher werdenden Umgang mit aktuellen Informatiksystemen hinaus erfahren die Schülerinnen und Schüler auch eine Einweisung in das schulinterne Netzwerk und die damit verbundenen Möglichkeiten. Dadurch wird bereits frühzeitig die Grundlage geschaffen, aus den verschiedensten Fachbereichen auf die IT-Infrastruktur der Schule zurückgreifen zu können, so dass ein moderner und mediengestützter Unterricht in allen Fachbereichen leichter durchgeführt werden kann.

Der eigentliche Fachunterricht beginnt an der Schule ab Klasse 8 im Differenzierungsbereich. Die Schülerinnen und Schüler erhalten einen Einblick in die vielfältigen Themenbereiche und stellen fest, dass ein Computer eine ähnliche Bedeutung für die Informatik hat wie ein Fernrohr für die Astronomie. Man benutzt ihn zwar ständig, aber eigentlich geht es gar nicht darum.

Im Bereich der Oberstufe kann Informatik auch als Abiturfach gewählt werden. Die Inhalte orientieren sich an den Vorgaben des Zentralabiturs. Diese sind jedoch Mindeststandards und werden daher an geeigneter Stelle, je nach Interessenslage der Schülerinnen und Schüler, um weiterführende Aspekte ergänzt.