Sep 272012
 
Städt. Gymnasium SchmallenbergLiebe Besucher unserer Homepage,
wir heißen Sie herzlich willkommen auf den Internetseiten des Städtischen  Gymnasiums Schmallenberg! Wir würden uns freuen, wenn das virtuelle „Fenster“, durch das Sie hier auf unsere Schule schauen können, Ihnen einen ersten Eindruck über uns vermitteln kann und Sie die Informationen finden, die Sie suchen.
Unsere Schule ist eine offene und lebendige Schule mit einem breiten und hochwertigen Unterrichtsangebot sowie einer Fülle von Aktivitäten und Veranstaltungen, die das schulische Leben innerhalb und außerhalb des Unterrichts unseres Gymnasiums dokumentieren. Unser aller gemeinsames Ziel ist es dabei, eine gute Schule zu sein, die den Schülerinnen und Schülern die Grundlagen für eine umfassende Bildung vermittelt, sie fordert und fördert und sie in einem guten Klima und offenen Miteinander zum Abitur führt.
 
Gerne laden wir Sie ein, unserer Schule ebenso einen persönlichen Besuch abzustatten.

Sie sind herzlich willkommen!

Elke Winekenstädde, Schulleiterin
Jun 192018
 

Am Dienstagmorgen, den 10. April sind wir um 8 Uhr an der Schule abgefahren und um 14 Uhr haben wir einen Zwischenstopp in Brügge, einer schönen Stadt in Belgien, eingelegt.

Nach ca. 2 Stunden Aufenthalt ging es weiter nach Wimereux. Dort sind wir gegen 18 Uhr am „Collège“ angekommen und wurden vom Schulleiter und von offiziellen Vertretern der Stadt empfangen. Danach sind wir mit den jeweiligen Austauschfamilien nach Hause gefahren. Das Familienleben hat uns sehr gefallen: Unsere Familien waren sehr freundlich, ruhig und uns gegenüber offen. Sie waren bis auf die Essgewohnheiten sehr ähnlich zu uns Deutschen.

Den Mittwoch haben wir im „Collège“ verbracht und uns die Schule, insbesondere das CDI (Informationszentrum) angeschaut. Das Schulsystem ist sehr interessant, da es viele Unterschiede zu unserem gibt. Zum Beispiel wird die Schule nach Unterrichtsbeginn von außen verriegelt, damit sich Fremde keinen Zutritt verschaffen können. Außerdem gibt es eine Zeit für die Schüler, in der sie Hausaufgaben in der Schule machen müssen. Nach der Schulführung haben wir am Unterricht teilgenommen. Anschließend konnten wir den Tag mit den Austauschfamilien frei gestalten.

Am Donnerstag sind wir durch den Eurotunnel nach England gefahren. Die Fahrt durch den Unterwassertunnel war eine interessante Erfahrung, aber auch etwas beängstigend. Zurück an Land haben wir die englische Partnerstadt von Wimereux Herne Bay und auch Canterbury besichtigt. Die Bewohner der Orte waren sehr offen und haben uns gerne beraten. Das haben wir so nicht erwartet.

Die Naturschutzgebiete „Cap Blanc-Nez“ und „Cap Gris-Nez“ haben wir am Freitag besucht. Gegen 14 Uhr besichtigten wir das Meeresaquarium „Nausicaa“ in Boulogne. So viele Fische haben wir noch nie gesehen, deshalb hat es uns sehr gefallen. Besonders die Robbenshow und die Pinguine haben es uns angetan. Nach diesem Ausflug gab es einen Empfang, bei dem Gastgeschenke überreicht wurden.

Das Wochenende war uns frei mit den Austauschfamilien überlassen.

Am Montag, den 16. April brachen wir um 8 Uhr auf, um zurück nach Schmallenberg zu fahren.

Laura Bartlett und Madeleine Köß-Hebbecker, 8a

Jun 142018
 
Klasse 5b erkundet den Sauerländer Bergbau

Die Klasse 5b unternahm kürzlich eine spannende Exkursion zum Besucherbergwerk nach Ramsbeck. Anlass war unter anderem die Behandlung dieses Themas Erdkundeunterricht. Warum immer über das Ruhrgebiet sprechen, wenn man den Bergbau doch „fast vor der Haustür“ hautnah erleben kann?! Nach einer Museumsrallye fuhren die Schülerinnen und Schüler ausgerüstet mit Grubenhelm und Schutzkleidung, wie die alten Bergleute früher, mit der Grubenbahn [… mehr]

Jun 132018
 

 Auch in diesem Schuljahr widmete sich der Zusatzkurs Sozialwissenschaften der Stufe Q2 äußerst engagiert und kreativ einem Europawettbewerb: „Begegnung mit Osteuropa – wertvoll seit 65 Jahren“ lautete dieses Mal das Thema des Schülerwettbewerbs der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, an dem die Schülerinnen und Schüler teilnahmen. Ziel des alljährlichen Wettbewerbes ist es, den neuen europäischen Geist in die Schulen zu vermitteln. Der Wettbewerb [… mehr]

Jun 042018
 

Insgesamt 85 Schülerinnen und Schüler haben sich für die „English in Action“ Kurse in der letzten Woche der Sommerferien (20.-24. August) angemeldet. In dem ausschließlich von Muttersprachlern durchgeführten (also rein englischsprachigen) und auf Kommunikation ausgerichteten Sprachkurs können die Schülerinnen und Schüler tief in die englische Sprache eintauchen und dabei viel Spaß haben. In altersgemäßen Gruppen werden die Inhalte sowie der Anspruch [… mehr]

Mai 292018
 
„Handwerk macht Schule“ am Städtischen Gymnasium - Aula wird zur Elektro-Werkstatt

„Das brauche ich doch später nie!“ Diesen Satz hören sicherlich nicht nur Lehrer häufig, auch Eltern sehen sich mit diesen Aussagen Ihrer Kinder konfrontiert, wenn sie beispielsweise versuchen, sie zu den Hausaufgaben zu motivieren. Das Projekt „Handwerk macht Schule“ möchte den Schülerinnen und Schülern Handwerksberufe praktisch vorstellen und somit eine Verbindung zwischen Lehrinhalten in der Schule und dem Berufsalltag herstellen. [… mehr]