Zum Hauptinhalt springen

Studien- und Berufsorientierung

Die Studien- und Berufsorientierung ist für jede Schülerin und jeden Schüler ein individueller Prozess und wird sowohl von den StuBOs“, das sind die Koordinatorinnen für die Studien- und Berufsorientierung, als auch von allen Lehrerinnen und Lehrern und den Eltern begleitet. Zudem unterstützen die Bundesagentur für Arbeit und andere externe Partner die Schule.

Unser BOB, das BerufsOrientierungsBüro, ist der zentrale Anlaufpunkt der Studien- und Berufsorientierung für die Schüler und Schülerinnen und auch für die Eltern. In diesem Büro werden durch die StuBOs alle Elemente zentral koordiniert.

Besonders stolz sind wir auf unsere nagelneue „BOB-Lounge“, in die die Schülerinnen und Schüler herzlich zu Beratungsgesprächen oder zur selbständigen Recherche mit den schuleigenen IPads eingeladen sind. In der BOB-Lounge können sich Schülerinnen und Schüler, StuBOs, Eltern und externe Partner wie der Berufsberater der Agentur für Arbeit oder Betriebe in offener und einladender Atmosphäre begegnen.

Koordinatorinnen der StuBO

Jana Clemens
Simone Gerlach
Andrea Koke-Bayram
Lara Schneider

 

 

Weitere Informationen

Klasse 8

Studien- und Berufsorientierung


In den Jahrgangsstufen 5 bis 7 werden vor allem Maßnahmen im unterrichtlichen Kontext durchgeführt, um die Schülerinnen und Schüler für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren. Ab der Jahrgangsstufe 8 kommen neben den schulischen Angeboten zunehmend auch außerschulische Angebote dazu. Ab hier setzen auch die von der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KaoA) vorgesehenen verpflichtenden Maßnahmen und damit eine intensivere Auseinandersetzung mit der Frage nach dem „Was kommt nach der Schule?“ ein. Nun werden auch die Eltern stärker in den Prozess der Studien- und Berufsorientierung zur Unterstützung ihrer Kinder mit einbezogen.

Als zentrales Portfolioinstrument dient der in der Jahrgangsstufe 8 eingeführte Berufswahlpass, in dem alle Elemente der Studien- und Berufsorientierung strukturiert erfasst werden. Die Arbeit mit dem Berufswahlpass erfolgt in der Sek. I im Politikunterricht, in der Sek II in Workshops.

Klasse 9

Studien- und Berufsorientierung

Klasse 10

Studien- und Berufsorientierung

Jgst. EF

Studien- und Berufsorientierung

Die Studien- und Berufsorientierung in der gymnasialen Oberstufe legt Wert auf eine möglichst breite und umfassende Darstellung möglicher Wege nach dem Abschluss der Schullaufbahn mit der angestrebten Allgemeinen Hochschulreife. Neben vielfältigen Angeboten der Schule und externer Partner wird nun sehr stark auch die Eigenverantwortlichkeit der Schüler und Schülerinnen in diesem Prozess eingefordert.

Jgst. Q1

Studien- und Berufsorientierung

Die Studien- und Berufsorientierung in der gymnasialen Oberstufe legt Wert auf eine möglichst breite und umfassende Darstellung möglicher Wege nach dem Abschluss der Schullaufbahn mit der angestrebten Allgemeinen Hochschulreife. Neben vielfältigen Angeboten der Schule und externer Partner wird nun sehr stark auch die Eigenverantwortlichkeit der Schüler und Schülerinnen in diesem Prozess eingefordert.

Jgst. Q2

Studien- und Berufsorientierung

Die Studien- und Berufsorientierung in der gymnasialen Oberstufe legt Wert auf eine möglichst breite und umfassende Darstellung möglicher Wege nach dem Abschluss der Schullaufbahn mit der angestrebten Allgemeinen Hochschulreife. Neben vielfältigen Angeboten der Schule und externer Partner wird nun sehr stark auch die Eigenverantwortlichkeit der Schüler und Schülerinnen in diesem Prozess eingefordert.