September 2021

Videoprojekt im Französischunterricht realisiert

Von Antonia Voss

Der Französischkurs der Jahrgangsstufe 7 des Städtischen Gymnasiums Schmallenberg hat im vergangenen Schulhalbjahr unter der Leitung von ihrer Französischlehrerin Antonia Voß ein Vi-deoprojekt realisiert. Trotz der besonderen Hygienemaßnahmen und einem ungewöhnlichen Schulalltag konnte das Vorhaben umgesetzt werden. Nachdem die Schülerinnen und Schüler im Französischunterricht einiges über das französische Schulsystem gelernt hatten, konnten sie in einem Video ihre eigene Schule vorstellen. Darin erzählen sie, wann der Unterricht hier be-ginnt, welche Fächer ihre Lieblingsfächer sind und was sie in den großen Pausen mit ihren Freunden machen. 

Die Schülerinnen und Schüler waren zunächst aufgeregt vor der Kamera zu sprechen und sich selbst zu sehen. Am Ende des Projekts sind sie nun aber stolz auf ihre gemeisterte Aufgabe. Schließlich wurde das Projekt am Ende des Schuljahres erweitert, da die Schülerinnen und Schü-ler nun auch schon erste Gespräche über ihre Freizeitaktivitäten führen konnten. Sie haben sich darüber unterhalten, was sie in den Sommerferien unternehmen wollten.
 
Die Schülerinnen und Schüler haben unter Beweis gestellt, dass sie bereits nach nur einem Lernjahr sich grundlegend auf Französisch verständigen können. Das Video wird nun auch an die Partnerschule nach Wimille geschickt und somit werden die zukünftigen AustauschschülerInnen gegrüßt. Die Schmallenberger SchülerInnen freuen sich auf eine Antwort aus der Partnerschule.