Fahrtenkonzept

Unser Fahrtenkonzept

Klassenfahrt 6

Klassenfahrt 9: Berlin

Studienfahrt

Der Schüleraustausch mit Wimereux

Wozu lernt man Französisch? Natürlich, um es im Kontakt mit Muttersprachlern anwenden zu können!
Dies ermöglichen wir unseren Schülerinnen und Schülern beim Schüleraustausch mit dem Collège Pilâtre de Rozier in Wimille/Wimereux. Dieser Austausch ist aus der Städtepartnerschaft Schmallenberg-Wimereux erwachsen und seit 1988 auch ein fester Bestandteil unseres Schullebens.

Jährlich freuen sich unsere Französischlernenden darauf, ihre „Corres“ aus Wimereux zu Beginn des Schuljahres (meist im September) zu empfangen und bei einem abwechslungsreichen Programm näher kennenzulernen. Ebenso groß ist die Freude, wenn unsere Jugendlichen im zweiten Halbjahr (April/Mai) ihre „Corres“ in Wimereux besuchen. Nach einer Woche heißt es aber immer wieder „Au revoir“ sagen und ein zumeist tränenreicher Abschied steht bevor.
Privat kann selbstverständlich ein Wiedersehen organisiert werden, aber auch unsere Fachschaft unterstützt dies durch ein Praktikum, das in der Oberstufe in Wimereux absolviert werden kann. Ebenso fördern wir länger andauernde Austauschaufenthalte im Rahmen des Brigitte Sauzay- bzw. Voltaire-Programms.

Vive l’amitié franco-allemande!

Hastingsfahrt

„England – here we come!“


Im Mai 2019 hat die Englisch Fachschaft zum ersten Mal eine Fahrt nach Hastings für die Schülerinnen und Schüler der EF angeboten.
Nach dem guten Gelingen der Fahrt, die in Kooperation mit der Erich Kästner-Realschule Bad Fredeburg und mit großzügiger Unterstützung des Freundeskreises Burgess Hill stattfinden konnte, plant die Fachschaft, Hastings regelmäßig zu besuchen.

Ausflugsziele sind hierbei u.a.: Canterbury, London, Beachy Head und Burgess Hill.
Die Schülerinnen und Schüler wohnen in Gastfamilien und können so ihre Sprachkenntnisse vertiefen und „the English way of life“ kennenlernen.

 

 

Trierfahrt - Ein Besuch in Augusta Treverorum

Antike hautnah und gar nicht fern erleben - das können die Lateinschülerinnen und -schüler unseres Gymnasiums.
Die Fachschaft Latein hat nämlich eine schöne Tradition:
In jedem Frühjahr fahren ca. 40-70 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EF und Q1, die in diesem bzw. dem Folgejahr ihr Latinum erwerben, auf eine 2-tägige Reise nach Trier - der römischsten Stadt Deutschlands.
Von allem finden unsere Schülerinnen und Schüler dort etwas:
viel Geschichte, ein bisschen Shopping - und der Spaß kommt auch nicht zu kurz!

Gedenkstättenfahrt

Das Städtische Gymnasium Schmallenberg führt seit 2016 jährlich mit einer Gruppe von interessierten Schülerinnen und Schülern aus der Q1 bzw. Q2 eine Gedenkstättenfahrt nach Oświęcim/Auschwitz und Krakau durch. Organisiert und durchgeführt wird die Fahrt von Frau Tigges, Herr Hufnagel und Frau Schubert. Die Gruppe wird während der Fahrt von mindestens zwei polnischen TeamerInnen des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerkes e.V. begleitet, welche die SchülerInnen im Rahmen einer Informationsveranstaltung auf die anstehenden Besuche des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz vorbereiten und im Anschluss daran die dort erlebten Erfahrungen und Eindrücke gemeinsam mit den SchülerInnen reflektieren.